Symbole und deren Bedeutungen Auf dieser Webseite findest Du verschiedene Symbole. Eines davon ist Dir bereits auf der Startseite begegnet. Auf den ersten Blick ähnelt das Symbol einer „Krone“. Es setzt sich aber aus zwei Figuren von Menschen zusammen, die sich respektvoll und in Zuneigung begegnen. Wenn Du das Symbol in der Mitte teilst, erkennst Du dies. Werfe nochmals einen Blick auf die „Krone“. Die Seele der Menschen (symbolisiert durch den Kopf) fließt in eine Seelenwaage (oberes weißes Viereck in Schalenform) ein. Der Körper (symbolisiert durch die Hände) hält diese Schale. Darunter befindet sich ein weißes Dreieck, welches einen „Goldenen Schnitt“ (lat. sectio aurea) repräsentiert. Dieser „Goldene Schnitt“ wird auch als göttliche Teilung (lat. proportio divina) oder seit der Renaissance als harmonische Teilung bezeichnet. Das Dreieck stellt somit die höchste Verbundenheit der beiden Menschen in der Reinheit ihres gemeinsamen Geistes dar. Das von mir für dieses Buch entworfene Symbol trägt daher den Namen: „Krone der Liebe“. Alle Einleitungen zu meinen Gedichten werden durch diese zwei Symbolfiguren eingeschlossen. Die Gedichte hingegen beginnen und enden jeweils mit einer Krone. Liebe macht stark „Möge die Zeit uns den Blick für die wesentlichen Dinge im Leben nicht nehmen, sondern durch unsere Herzen einen Weg zu Neuem schaffen.“ Alexander Hoch © Computerverlag A.Hoch e.K. Gefällt Dir diese Webseite oder dieses Gedicht, dann besuche uns auf facebook. Amor vincit omnia Omnia vincit amor